Ittenbach

Ittenbach, bis 1969 eine eigenständige Gemeinde, ist ein Ortsteil der Stadt Königswinter. Der Ort wurde 922 n. Chr. erstmals als „Idubag“ urkundlich erwähnt. Ittenbach hat mit Einschluß der Ortsteile Gräfenhohn, Hüscheid, Margarethenhöhe und Döttscheid 3593 Einwohner in 2003 Haushalten (Stand: 31. 12. 2013). Die Wohngebiete liegen zwischen 200 und 300 Metern über dem Meeresspiegel. Höchste Erhebung ist der Große Ölberg mit 460 Metern. Ittenbach ist als Ort mitten im schönen Siebengebirge, heute Naturschutzgebiet, schon zu Zeiten der Rheinromatik im 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsgebiet gewesen. Aus dieser, aber auch aus neuerer Zeit gibt es eine Reihe von Gaststätten und Hotels. Die gute Luft war schon immer ein Standortvorteil des Ortes. Prominentester Einwohner Ittenbachs istProfessor Dr. Reinhard Selten, der 1994 als erster Deutscher den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhielt.