Lichterglanz in Ittenbach

Mit dem Glockenschlag um 17 Uhr erstrahlte der Weihnachtsbaum vor der katholischen Kirche in Ittenbach in seiner vollen Pracht und brachte vorweihnachtlichen Glanz in das Dorf. Bereits zum sechsten Mal organisierte der Bürgerverein VVI e.V. Ittenbach in Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen ein gemeinsames Ansingen am Abend des 1. Advents.

Uwe Hupke, erster Vorsitzender des VVI, konnte zahlreiche Gäste und viele Kinder begrüßen. Er dankte Willi Hülder für die für die Beschaffung des Baumes sowie Franz Leven, Martin Leven und Gert Lehmann für die Unterstützung bei der Aufstellung. Baumdienst Reuter hatte einen Hubwagen zur Verfügung gestellt, so dass der Baum bis in die Spitze mit Lichtern und Bastelarbeiten der Kindertagesstätten geschmückt werden konnte.

Die musikalische Begleitung übernahmen der Männergesangverein und das Ittenbacher Bläsercorps mit weihnachtlichen Liedern. Für das leibliche Wohl sorgten der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde mit Glühwein und Kinderpunsch und die Pfadfinder vom Stamm Idubag mit Würstchen und Waffeln. Auch ein Kalender für das kommende Jahr mit Ansichten von Ittenbach von heute und früher konnte erworben werden. Strahlende Gesichter gab es bei vielen Kinder, als der Bürgerverein Weckmänner mit Pfeife verteilte.

Bei kalten und trockenen Wetter genoss die Dorfgemeinschaft ein paar gemütliche Stunden miteinander unter und neben einem glänzenden Weihnachtsbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.